Was blüht denn da?

Beitrag teilen:

Nach einer langen golffreien Durststrecke, infolge des Covid 19-Virus, herrscht auf unserer Golfanlage nun wieder reges Treiben. Die Golfbälle fliegen wieder!

Auch die Natur hat auf unserem Golfplatz die Corona-Zeit gut überstanden und überall grünt und blüht es in den schönsten Farben. Wildblumen wetteifern um die Gunst der Insekten, die auf ihnen Pollen und Nektar sammeln. Das Rugh entlang der Spielbahnen 14 und 15 wird von einem weißen Blütenmeer mit Margeriten gesäumt. Sie überziehen gleichzeitig auch die gesamte Fläche der, im letzten Jahr angepflanzten, Streuobstwiese. Inmitten der Blütenpracht stehen sie, die Obstbäume. „Alte Sorten“ aus der heimischen Region, mit den Namen: Brakeler Apfel, Roter Boskop,… In der noch golffreien Zeit haben sie herrlich geblüht und wer genau hinsieht, kann bei einigen Bäumen die ersten Fruchtansätze erkennen.

Im Folgenden werden einige Wildblumen, die zur Zeit auf unserer Golfanlage zu sehen sind, aufgelistet. Vielleicht erkennen Sie auf Ihrer Golfrunde die ein oder andere wieder.

Ein schönes Spiel!

Dr. Wilhelm Mailänder

Sekretariat

Montags: geschlossen
Dienstag: 10.00 – 14.00 Uhr
Mittwoch bis Sonntag: 10.00 – 16.00 Uhr

Driving Range

Montag von 10.30 – 19.30 Uhr
Dienstag bis Samstag von 08.30 – 19.30 Uhr
Sonntag von 8.30 – 18.30 Uhr