Ein Bilderbuchstart für den Horst-Wortmann-Cup

Beitrag teilen:

Bereits zum neunten Mal konnten wir uns mit dem Traditionsturnier Horst-Wortmann-Cup bei unserem Hauptsponsor des Clubhaus-Anbaus bedanken. Corona-bedingt mussten zwei Jahre ausfallen und so werden wir erst im nächsten Jahr das 10. Jubiläum dieses Turniers feiern, obwohl der Anbau sich zum zwölften Mal jährt.

Herr Wortmann hat das Turnier erneut mit sehr schönen und wertigen Sachpreisen und Gutscheinen aus dem Sortiment seines Hauses ausgestattet und bei der Siegerehrung zugesagt uns auch im nächsten Jahr treu zu bleiben.

Nach den Wetterkapriolen im April hätte es am 1. Mai schöner gar nicht sein können. Temperaturen bis 24°C und ein leichter Wind sorgten für ein angenehmes Klima. Die 71 Teilnehmer wurden von Christiane Wilkens und Klaus Luther auf die Runde geschickt und hatten einen staufreien Spielfluss, der nur von der Halfway-Pause inklusive des allseits hochgelobten Kuchens unserer Gastronomie Ziegler‘s unterbrochen wurde.

Vor der Siegerehrung wurden die Paarungen der Stegelmann-Jahrestrophy ausgelost, die Ergebnisse hängen am Trophyboard im Vorraum des Sekretariats aus.

Um auch Teilnehmer zu honorieren und möglichst viele Mitglieder zur Teilnahme in Zukunft zu motivieren, die es nicht aufs Treppchen geschafft haben, wurden insgesamt 15 Gutscheine für ein Paar Schuhe aus dem Hause Wortmann verlost. Die glücklichen Gewinner sind: Dr. Angelika Hirsch, Tanja Luther, Anke Prietz, Dr. Saskia Sommer, Wolfgang Alteheld, Uwe Bierwirth, Hannes-Lennart Bollenz, Thomas Brandauer, Axel Bürger, Volker Ellenbeck, Martin Franke, Frans Geerdink, Moritz Hartmann, Peter Meintrup und Dr. Martin Rethemeier.

Mit Jan Martin Masuhr (Bahn 7), Hannes-Lennart Bollenz (9) und Achim Schäffer (15) gelang drei Spielern ein Birdie. Bemerkenswert ist, dass Jan Martin sein erstes offizielles Turnier gespielt hat.
Seitens des Spielausschusses und Vorstands ist besonders hervorzuheben, dass einige weitere „New Faces“ den Sprung vom Anfängerturnier auf die „große Bühne“ eines Top-Events geschafft haben und trotz teilweise intensivem Lampenfieber am ersten Abschlag hervorragende Ergebnisse abliefern konnten. So reichten die 42 Netto-Punkte von Daniel-Luca Bauer nicht für einen Siegerrrang im Netto C, immerhin konnte er mit dem Nearest to the Pin an der Bahn 5 (2,24m) sein Potential umsetzen und sich wie die anderen Sonderwertungen auch über einen Wortmann-Gutschein freuen.

Nearest to the Pin Damen ging an Claudia Meier (6,32m) und Nearest to the Line auf Bahn 16 haben Anke Selbach (36 cm) und Florian Meintrup (60 cm) gewonnen.

Der Brutto-Sieg ging nach 2022 zum zweiten Mal an Achim Schäffer, der sich mit 27 Bruttopunkten und 81 Schlägen gegen Bernd Kropp  (24 Punkte, 85 Schläge) durchsetzen konnte.

Hier die Ergebnisse im Überblick:

1.     Brutto

Achim Schäffer

27 Bruttopunkte

2.     Brutto

Bernd Kropp

24 Bruttopunkte

 

 

 

1.     Netto A

Torsten Schwierzke

37 Nettopunkte

2.     Netto A

Ulrich Wilkens

37 Nettopunkte

 

 

 

1.     Netto B

Manfred Meyer

38 Nettopunkte

2.     Netto B

Hanne Göller

36 Nettopunkte

3.     Netto B

Christian Mau

35 Nettopunkte

 

 

 

1.     Netto C

Jan Martin Masuhr

55 Nettopunkte

2.     Netto C

Katharina Reußwig

50 Nettopunkte

3.     Netto C

Jan Kühnev

43 Nettopunkte

 

 

 

NTTP D

Claudia Meier

6,32m

NTTP H

Daniel-Luca Bauer

2,24m

NTTL D

Anke Selbach

36 cm

NTTL H

Florian Meintrup

60 cm

Weitere News

Wird etwas zweimal gemacht spricht man heute oft schon von einer Serie, die gar eine Tradition begründet. Ganz so dramatisch wollen wir das im Lippischen Golfclub nicht handhaben. Dennoch war ...
Zu gleich zwei Turnieren hatte der Lippische Golfclub am 16. Juni eingeladen. Trotz ungünstiger Wettervorhersagen hatten sich 8 Damen und 23 Herren für die 2. Runde der Samsonite Golf Tour 2024 angemeldet.
Save the date! Samstag, 07. September 2024 Anmeldung über Albatros

Sekretariat

Montags: geschlossen
Dienstag: 10.00 – 14.00 Uhr
Mittwoch bis Sonntag: 10.00 – 16.00 Uhr

Driving Range

Montag von 10.30 – 19.30 Uhr
Dienstag bis Samstag von 08.30 – 19.30 Uhr
Sonntag von 8.30 – 18.30 Uhr